Scellebelle - handwerklich hergestellter Ziegenkäse nach französischen Rezepturen


Herbst 2018

Schon wieder ein Jahr vergangen wie im Flug, 60 Ziegen sind dieses Jahr auf dem Melkstand, keine Zeit für Langeweile

Auch unsere Herde hat durch den trockenen Sommer weniger, aber deutlich gehaltvollere Milch und daraus machen wir..... herbstköstliche grisette und lactique

Nach dem Motto "back to the roots" haben wir im Frühjahr (in weiser Voraussicht?!) Futterrüben oder Runkeln angebaut und wegen der Futterknappheit jetzt schon begonnen zu füttern, die Mädels sind sowas von begeistert und wir hoffen dadurch möglichst lange unsere feinen Käse anbieten zu können.

Neben unseren 3 Münsteraner Markttagen finden Sie uns:



  • unseren Käse (aus Termingründen diesmal leider ohne uns!) auf dem Nieheimer Käsemarkt, erstes Septemberwochenende, u.A. Bewerbung um den Publikumspreis/ Verband für handwerkliche Milchverarbeitung

  • NUR am Sonntag, 2.9. im Detmolder Freilichtmuseum bei freilichtGENUSS

  • Im Rahmen des Ökullus-Hoffestes am 7.10.  finden Sie unseren Käsestand, darüberhinaus gibt es jede ungerade volle Stunde ausnahmsweise eine kleine Führung zu den Ziegen mit Blick in die Produktion

  • Dann feiert der ökologische Bauernmarkt, der Freitagnachmittagsstart ins Wochenende! sein 25. Bestehen, wir freuen uns über zahlreichen Besuch!
    Einladung Ökomarkt



Herbst 2017

Hinweis: Wir freuen uns über das enorme Interesse an unserer Arbeit und weisen darauf hin, dass unsere öffentliche Arbeit drei mal die Woche auf den Märkten stattfindet. Auf dem Hof gehört unsere ganze Konzentration der Ziegenherde und der Käserei. Terminvereinbarungen für Veranstaltungen auf dem Hof bitte per E-Mail anfragen.
Kein Hofladen, wir bitten von spontanen Besuchen abzusehen (Tierschutz).

Scellebelle am 21.8. um 20.15 Uhr auf WDR-TV


Scellebelle wird im Rahmen von "Lecker an Bord" von Frank Buchholz besucht.

Wein- und Käse- "Pairing"


Anlässlich der Aktionstage Ökolandbau 2017 veranstalten wir am
04. und 11.9.
gemeinsam mit Jörg Schulze-Buschhoff/Ökullus ein Wein- und Käse- "Pairing". Sorgfältig ausgewählte Käse und Weine im kleinen Kreis (zu einem Superpreis).
Näheres und Anmeldung über Ökullus.de oder bei uns auf dem Marktstand.



Frühling 2017

Ein Blick hinter die Kulissen?


Der WDR hat uns besucht.
Video WDR Lokalzeit Münsterland



Winter 2016/17

Neuigkeiten aus unserer Fromagerie


In unserem dritten Jahr in Münster gab es endlich wieder Lactique und Grisette aus unserer kleinen, feinen Hofkäserei. Eine Bereicherung im Tresen des Marktgeschäftes.

Mit besonderer Freude beliefern wir ambitionierte Köche, die unseren Käse aromatisch veredeln.

Bald hochtragend geht die Herde in die Saisonpause. Die erste Milch im Neuen Jahr gehört den Lämmern, ab Anfang März startet die neue Käsesaison. Wir freuen uns darauf!



Das Magazin www.hoch5.com hat uns besucht und beschreibt unsere Arbeit sehr anschaulich, viel Spaß bei der Lektüre! (PDF, 3 MB)



Winter 2013/14

Wir werden Biolandbetrieb in Münster


Mit unseren Milchziegen sehen wir uns in der Tradition des „chèvre fermier“, des handwerklich hergestellten Ziegenkäses nach französischen Rezepturen.

Aus der Region - für die Region, nach kontrolliert - biologischen Richtlinien, artgerecht gehalten, weil nur zufriedene Tiere eine optimale Leistung erbringen.


Sommer 2012

Drei turbulente, arbeitsintensive Jahre sind vergangen und schon ist wieder Sommer, wenn auch recht kalt. Da freut man sich, dass das erste Heu schon im Mai gepresst werden konnte! Nach zwei ertragsschwachen zu trockenen Jahren.
Die diesjährigen Lämmer sind schon fast Jungziegen und toben über die Weide, im nächsten Jahr werden sie die, dann auf gut 100 Tiere angewachsene, Altziegenherde ergänzen.
In der Käserei gilt weiterhin: melkwarme Rohmilch, auf dem Hof handwerklich verarbeitet (fermier), kürzeste Wege, höchste Milchqualität, schonende Verarbeitung.


Spätsommer 2009

Inzwischen ist Spätsommer und wir können langsam auf die 2. Melksaison zurückblicken,
mit jetzt gut durchselektierten 65 Ziegen in Milch macht die Arbeit viel Freude, die Leistung stimmt und die Abläufe werden sicherer. Das Wetter spielte mit und der Aufwuchs auf unseren Flächen war sehr befriedigend, auch das Heulager ist gut gefüllt.
Z.Zt sind die Böcke fleißig, die Herde wird immer französischer/bunter. Wir ziehen viele im Poitevinetyp stehende Kreuzungstiere aus sehr guten Müttern nach. Leistungskontrolle/Zuchtarbeit machen wir allerdings nur betriebsintern, dafür betreiben wir einen erheblichen Aufwand bei der Qualitätskontrolle der Milch um unsere überdurchschnittlichen Hygienewerte zu halten, an dieser Stelle möchten wir ein Dankeschön an die begleitende Beratung durch das in mbfg in Wunstorf sagen.


Frühjahr 2008

Es hat funktioniert, Melkstand und Milchkammer waren rechtzeitig fertig, unsere Mädels jedoch haben gar nicht eingesehen, dass man nun für so ein bißchen Kraftfutter auf den Melkstand soll und dann auch noch Melken! Zitzenbecher kommen von hinten! Aber auch diese Phase ist vorüber und alles läuft nun souverän, als wäre es nie anders gewesen.

Die Nachzucht ist aus dem Milchalter heraus und lebt auf der Jungtierweide, ein Bild voller Lebensfreude. Sie lieben die Bewegungsfreiheit und das gute Gras.

Die mobile Hofkäserei kommt zuverlässig 2-3 mal pro Woche um Rohmilch Hart- und Schnittkäse herzustellen. In der 21. Kalenderwoche war Anschnitt. Der Käse reift gut, ist noch sehr mild, aber auf dem richtigen Weg ab Juni in den Handel zu gehen.

Das weitere Wachsen des Betriebes, kleinere und größere Ereignisse werden wir auf diesen Seiten dokumentieren.

Seien Sie eingeladen daran teilzuhaben, besuchen Sie uns mal wieder!

Familie Jürß






handwerklich hergestellter Ziegenkäse nach französischen Rezepturen

Käseseminar bei Scellebelle



Stute mit Fohlen

 Alles dreht sich um die Milch

Milchziegen

 

Ziegenherde