Scellebelle


Landwirtschaft auf unserem Hof


In der Fütterung arbeiten wir weiterhin nach unserem Regionalitätsprinzip und beziehen Einzelkomponenten aus dem Osnabrücker Land, das bedeutet viel Arbeit beim Getreidequetschen und Mischen aber eine größtmögliche Kontrolle was die Qualitätssicherung angeht. Die Tiere scheinen es uns zu Danken.

Gras, Heu und Grassilage für unsere Tiere liefern unsere Naturlandflächen. Direkt am Hof stehen den Ziegen und Connemaraponies 7 ha ganzjährig zur Verfügung. Dieses Grundfutter ergänzen wir in diesem Jahr mit Bioland-Haferfutterstroh vom Stemweder Berg. Guten Hafer haben wir auch in der Region gefunden, regelmäßig holen wir das Biolandgetreide vom Iburgshof, um es dann Zuhause frisch gequetscht, ergänzt mit biozertifizierten Pellets zu verfüttern.

Ein großer Aufwand , der es uns möglich macht, voll hinter unseren Produkten zu stehen.